46. CIRSmedical.de-Info

Ausgabe vom 16. März 2015

Wir stellen Ihnen vor

Fälle des Monats

  • Netzwerk CIRS-Berlin: "Beschriftung von Ab- und Zuleitungen am Patienten"
    Fehl-Injektionen können fatale Folgen haben, insbesondere wenn Medikamente in Hochrisiko-Katheter injiziert werden. 
    Fall des Monats März
  • Krankenhaus-CIRS-Netz Deutschland: "Was befindet sich im Notfallrucksack?"
    Notfallrucksäcke sollten die erforderlichen Materialien für die Diagnose und Einleitung von Erstmaßnahmen bei einer Notfallsituation enthalten. Wenn ein benötigtes Notall-Equipment nicht funktioniert, unvollständig vorliegt oder fehlt, kann dies unmittelbar negative Auswirkungen haben.
    Fall des Monats März
  • CIRS-AINS: "Schwierige Anästhesieführung bei einem sehr adipösen Patienten in Bauchlagerung"
    Geplant war eine Dekompression bei lumbaler Spinalkanalstenose. Die Ausgangslaborwerte waren unauffällig. Die Narkose erfolgte durch einen erfahrenen Facharzt und eine erfahrene Pflegekraft. Nach schwieriger Lagerung des Patienten, wie oben beschrieben ...
    Fall des Monats Februar

Weitere Informationen

  • Berliner CIRS-Symposium - Berichts- und Lernsysteme im Krankenhaus
    Am 20. März 2015 lädt die Ärztekammer Berlin zu einer Fachtagung zum CIRS im Krankenhaus ein. Seit einigen Jahren sind interne Berichts- und Lernsysteme (auch CIRS genannt) fester Bestandteil des klinischen Risikomanagements in deutschen Krankenhäusern. Auch in Berlin sind CIRS in Krankenhäusern schon länger etabliert, z. B. in den Kliniken, die am Netzwerk CIRS-Berlin teilnehmen.
    weitere Informationen
  • "10 Jahre APS - Patientensicherheit - Die Zukunft im Blick"
    Vom 16. bis 17. April 2015 lädt das Aktionsbündnis Patientensicherheit zur Jahrestagung ein. Die APS möchte auf der Tagung die unterschiedlichen Handlungsfelder und Perspektiven zum Thema Patientensicherheit aufzeigen und mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern neue, konkrete und bereits in der Praxis bewährte Lösungsmodelle diskutieren. Eine Einreichung von Beiträgen über die Homepage ist noch bis 13. Januar 2015 möglich.
    weitere Informationen
  • Terminankündigung: Abschlussveranstaltung High 5s Projekt
    Die Abschlussveranstaltung des internationalen und vom Bundesministerium für Gesundheit geförderten WHO-Projektes "Action on Patient Safety: High 5s" wird am 1. und 2. Juni 2015 in Berlin stattfinden.
    weitere Informationen

Artikelaktionen

zuletzt verändert: 16.03.2015 07:43