Wollen Sie mehr über High 5s erfahren?

Kontakt: High5s_Germany(at)azq.de

 

Weiterführende Links:

High 5s-Homepage
Internationale High 5s-Seite mit allen relevanten Informationen rund um das Projekt und Links zu den teilnehmenden Staaten und beteiligten Organisationen (englische Version)

High 5s – Germany
Deutsches Portal der internationalen High 5s-Seite mit spezifischen Informationen und Darstellung der deutschen Projektkrankenhäuser

WHO Action on Patient Safety - High 5s
WHO-Seite mit allgemeinen Informationen zu Hintergründen und internationalen Treffen

 

Publikationen zum High 5s-Projekt:

Leotsakos A, Zheng H, Croteau R, Loeb JM, Sherman H, Hoffman C, Morganstein L, O´Leary D, Bruneau C, Lee P, Duguid M, Thomeczek C, Van der Schrieck-de Loos E, Muier B. Standardization in patient saffety: the WHO High 5s project. International Journal for Quality in Health Care 2014;26(2):109-116.

Renner D, Fishman L, Berning D, Thomeczek C. Zwischenstand des High 5s-Projekts. Z. Evid. Fortbild. Qual. Gesundh. wesen (ZEFQ) 2014;108(1):56-58.

Franzen K, Eisert A, Baehr M, Hug MJ, Jaehde U. Medication reconciliation in Germany: a special challenge. Hospital Pharmacy Europe 2013;68(May/June):23-25.

Rohe J, Sanguino Heinrich A, Fishman L, Renner D, Hahnenkamp C, Gunkel C, Mehrmann L, Thomeczek C. Patientensicherheit am ÄZQ. Ärztebl. Thüringen 2013;24(1):15-18.

Fishman L, Renner D, Thomeczek C. Medication Reconciliation: Sicherstellung der richtigen Medikation bei Übergängen im Behandlungsprozess. Krankenhauspharmazie Schwerpunktheft „Arzneimitteltherapiesicherheit“ 2012;33(12):514-518.

Fishman L, Hermes R, Renner D, Gunkel C. Aktiv in Patientensicherheit. Erfahrungen zur Implementierung einer international standardisierten Handlungsempfehlung zur Vermeidung von Eingriffsverwechslungen. Orthopädie und Unfallchirurgie Mitteilungen und Nachrichten, Oktober 2012:548-552.

Gunkel C, Renner D, Rohe J, Fishman L, Thomeczek C. Patientensicherheit in der operativen Versorgung. Initiativen der Weltgesundheitsorganisation für die Steigerung der perioperativen Sicherheit durch die Anwendung von OP-Checklisten. PflegenIntensiv 2013;10(1):50-54.

Renner D, Fishman L, Lessing C. Das Verwechslungsrisiko bei Eingriffen verringern. Dtsch Arztebl 2012;109(20):A 1016–8.

Gunkel C. Barrieren und fördernde Faktoren der Implementierung einer standardisierten Handlungsempfehlung im Rahmen des WHO-Projekts „Action on Patient Safety: High 5s“ in Deutschland. ÄZQ-Schriftenreihe, Band 38, Berlin 2012. http://www.aezq.de/mdb/edocs/pdf/schriftenreihe/schriftenreihe38.pdf (Zugriff am 20.10.2012)

Sänger S. Im Auftrag der Patientensicherheit. Qualitas – Zeitschrift für Qualität und Entwicklung in Gesundheitseinrichtungen 2011;(3):38-39.

Rohe J, Sanguino Heinrich A, Fishman L, Renner D, Thomeczek C. "15 Jahre ÄZQ – 10 Jahre Patientensicherheit am ÄZQ. Z. Evid. Fortbild. Qual. Gesundh. wesen (ZEFQ) 2010;104:563-571.

Artikelaktionen

zuletzt verändert: 11.07.2014 14:24